Frank Knospe:
Team-Mitglied im Award-Intriganten-Forum (AIF)
Basis von Awardia - dem "The Spirit of Awards"-Index
Teamleader für alles was mit richtig.de zu tun hat
erklärter Fan des awardmob.de
ob er Awards verleiht - bei dieser Juroren-Spezies nicht erkennbar
unersetzlicher Sicherheitsexperte im Kreise der "Dinos" und spezialisiert im ausgefeiltem Denunziantentum!

ein kleiner Auszug aus seinem Sprachrepertoire:
die totale Dummheit...
Na jeder praktizierende Arzt stellt doch R. ein Schein aus, wonach er für sein Tun nichts mehr kann.

der Arme wies nicht wovon er redet...
wenn noch Zeit ist, besuch doch mal eine Volkshochschule, bzw. Mathe Nachhilfeunterricht...

im vorderen Bereich des Flugszeugs / alle Getränke und Speisen frei kostet mehr als seine Rente ausmacht...

mag sich die Schlange auch noch so in seinen Erklärungen winden...

Da er mit sein Alter sicherlich im Faschismus groß geworden und erzogen wurde, mag ich die Vergiftung seines Geistes vielleicht entschuldigen.
Aber er hat sooooo viel Zeit gehabt was dazu zu lernen!

Und wenn Du mal in der deutschen Geschichte zurück blätterst... Im sogenannten „1000-jährigen Reich“ hatte man auch gerade die Jugend, Unbedarf und ohne Lebenserfahrung, aber mit den drang nach Anerkennung... in hohe Positionen gehoben. Die SS war mit sehr vielen jungen Leuten voll... Bis hin, das KZ-Offiziere in hohen Stellungen nicht mal 17 Lenze waren!!!

Deutschland wurde ja am 1.9.1939 völlig überraschend von Polen aus hinterhältig angegriffen. „Seit 5:45 Uhr schießen wir zurück!“ Es war so überraschend, das Deutschland Polen gleich in einen Blitzkrieg überrollte, der dann noch ganz Euro überziehen sollte... ein Beispiel für die geleichen Methoden.

Und schau in U- und S-Bahn... 3 Kerle machen ein junges dunkelhäutiges Mädchen an. Viele schauen weg, steigen an der nächsten Station aus... Und auf ein mal ist man mit den Nazgul alleine.

Und viele Methoden erkennt man auch, wenn man nicht die braune Seele direkt sieht...
Die Schreie der Vergasten, dann das Aufräumen der „Duschräume“ für die nächsten „Ankömmlinge“.
Nur noch die Zerschweifung, rennt man gegen den Stromstacheldrahtzahn um sein Leben zu beenden oder will man noch die nächsten Stunden, den nächsten Tag (?) überleben.
Regelmäßig wurden die „Sondereinheiten“ durch die SS selber ermordet um die Zeugen zu beseitigen.
Als die Lager evakuiert wurden, kamen die Krematorium trotz 24 Stundenbetrieb nicht mehr hinterher.
Leichenberge wurden frei auf den Platz verbrannt, und die SS „schüttete“ erschöpfte Menschen vom langen Märschen vom LKW direkt in die brennenden Leichenberge. LEBENDIG!

Was ich aufzeigen will, R. bedient sich Mittel, die ich zutiefst verachte...

Anmerkung:
Das ist doch mal was für unsere amerikanischen Freunde von Wall, der Städtereklame. Hier können sie deutlich erkennen, was für ein Geschichts- und Denunzierexperte in ihren Reihen sitzt!
Sein Freund Ralle Papeng Schulz von den e-workers, dürfte für diese Knospschen-Geschichtsaufbereitung auf seiner "Stultus"-Webseite doch wohl noch ein "Plätzchen" finden!
Ende der Anmerkung


Muss schon irgend wie deprimierend sein, wenn man nichts anderes im Leben
mehr hat als zu moppen. *Die Kiste schon vor Augen habend*
Wie sagt so schön der Volksmund treffend: "Über alles wächst Gras." *schenkelklopfend lachen*

Da sind ja die Witze von Rumpelstieleichen besser. *lach*...

das Ziel der Maulwürfe, Ratten und was es noch alles an solchen „Gestallten“ gibt...

Schade nur, dass eventuelle „Neue“ vom Giftbiss der Schlange erwischt werden...

Zeit für Sackgassen-R rauszuschmeißen... Last den "Stänkerheini" doch einfach links liegen!

die spinne lauert im netz und wartet auf ihren auftritt...

Du weis ein Nazgul spürt die Anwesenheit des Ringes...

vielleicht sind die Nazgul gar nicht soweit weg, wie Du glaubst...

Mit ‚langweiler’ hattest Du doch den Typen hinreichend beschrieben. *lach*...

habe keine Zeit mich um diesen Spinner zu kümmern...

Eine Auszeichnung von einen „Kekseintaucher“ will ich nicht...

Sekten, Scharlatane und der gleichen, ziehen aber gerade auf Jungendliche bzw. Kinder, die noch nicht gefestigt in Ihre Weltbild sind,...

2004

Aber den „alten, kranken, einsamen Mann“ *träneimauge* soll man so was schon verzeihen...

*********************


Anmerkung:
Ist er nicht erfrischend, dieser völlig "normale" Umgangston der sogenannten Dinos?

K. hat selbstverständlich noch weitere "Normalitäten" zum Besten gegeben, daher wird diese Liste von Zeit zu Zeit um seinen normalen Sprachschatz erweitert!
Kurt Rose


PS: das ist der bedauernswerte, natürlich von Kurt Rose verleumdete "Ziehenkel" den Mari in ihrem Tagebuch erwähnt!
Wie sagt der Volksmund: "zeige mir Deinen Umgang und ich sage Dir, wer Du bist!"


*********************


Gerne veröffentliche ich einen Link zu einem weiteren Projekt genau dieses Frank Knospe.
Hier kann sich der Leser schnell darüber informieren, welche ehemaligen "First Class-Awardvergeber" ganz offenischtlich die Thesen dieses Mannes unterstützen - ob aktiv oder inaktiv - spielt dabei auch nicht die geringste Rolle.
Hier geht es auch nicht um das Hobby Awardvergabe, sondern um die simple Tatsache, dass anständige Menschen von solchen Zeitgenossen den gebührenden Abstand halten!

Wenn ich mich auch wiederhole:
"Zeige mir Deinen Umgang und ich sage Dir wer Du bist" - dem ist nichts hinzuzufügen!



Wegen mangelnden öffentlichen Interesses hat Knospe diesen Weisheitspool geschlossen!

*********************