Doris Gulewyz:
(Chef-)Team-Mitglied im Award-Intriganten-Forum (AIF) :-)
Teamleader in Awardia - dem "The Spirit of Awards"-Index
Digitalfotografie Expertin
erklärter Fan des awardmob.de
unsersetzlicher Member in den verschiedensten Boards und nicht zuletzt
Betreiberin einer eigenen Homepage mit Awardvergabe (und Entgegennahme)!

ein kleiner Auszug aus ihrem Sprachrepertoire:
himmel a... und zwirn - einmal nur wünscht ich mir einen wirksamen "zauberspruch" - glaub mir - es würde jemand heftigst an seiner eigenen zunge kauen - zumindest jedesmal, wenn er den mund öffnen will, und es würde jemand heftigst unter gichtanfällen leiden - no chance, die tastatur zu bedienen

aber es gibt nun mal personen im spinnennetz, deren sensiblität dem öffnen eines übervollen mistkübels gleicht - es lärmt und stinkt manchmal zum himmel. manchmal geht leider auch die klappe kaputt und das ding lässt sich nimmer schließen...
sollte jemand finden, dass dies bereits "unethisch" war - nun - dann darf er das gefundene behalten ...

da sitzt ein boshafter gnom und reibt sich ob seines erfolges die hände und lacht sich ins schmutzige fäustchen...

man möge mir den vergleich mit schizoiden, multiplen persönlichkeiten verzeihen...

kümmert es den leuchtturm, wenn ihn ein kleiner dackel anpisst...

treibe ein tier in die enge - und die räudigste ratte wird dich anspringen...

wenn ich auf dem weg zu seinem esszimmer oder zur toilette durch exkremente waten müsste!

kann morastige gefasel eigentlich auch zu kopf steigen? die unergründliche leere füllen...

ich wollte doch die grauen, halbflüssigen gehirnzellen (haben ruinen eigentlich gehirnzellen??? es gibt doch auch rollstühle und gebisse und aufstehhilfen...

das gift und die galle, die diese (un)person spuckt...

gebrabbel eines zahnlosen tattergreises in einem rollstuhl in der ecke des aufenthaltsraumes eines "altenheimes"... man beneidet die krankenschwester nicht, die die windeln wechseln muss...

weil dieser megafake bis heute zu feige dazu ist, stellung zu beziehen...

bekomme ich jetzt auch so einen kotztropfen? büüüüdde...

dass man euch ankotzen, anschmutzen, veräppeln und verpopschen darf und sich dann ungestört und grinsend die hände reibend sowie großkotzige, unverständliche wortgebilde spinnend wieder eurer zuneigung erfreuen darf...

aber das echo war diesmal derartig zahnlos, tatterig, faltig und von einem unsäglich hohen psa-wert geprägt, dass ich doch schon fast um die allgemeine gesundheit gewisser leute fürchten muss - nein - nicht explizit um die geistige, wo nix iss, kann nix krank sein...

da stochert man hoffnungsvoll in einem erdloch rum um letztendlich feststellen zu müssen, dass da nicht eine seltene spinne, sondern nur eine alte, zerzauste feldmaus ihren unterschlupf gefunden hat...

lasst nur die füße unterm tisch, auch zahnlose köter können zwicken...

das klingt alles wie greisengebabbel, verschärft durch die eingeweichten milchweckerln, die er noch memmelt...

scheint einer der eifrigen befürworter und kleine-kacke-bällchen-werfer sogar noch im metatron UND im a.i.r.!!!!!

so kann ich dir nur ein trenzbatterl anbieten, damit du nicht alles vollsabberst...

ach so friedliche, verträgliche freundfeind sie vorher noch schnell in kacke gewälzt hat...

du kannst weder dem geschniegelten lügenbaron, noch dem abgerissenen sandler, noch dem krakeelenden punk, noch dem parolen schmetternden assi, noch dem kotzenden alkoholiker, noch dem gewaltbereiten rr den zutritt verwehren ...

nicht bis irgendein unter die schmerzgrenze ignorierter wicht mit leckerlies neue schreiberlinge krallt...

ab einem wissensstand wo man nur mehr am reihern ist sollte man die konsequenzen ziehen...

ich in meiner bescheidenen, asozialen dümmlichkeit habe mir mit meinen wenigen gehirnzellen überlegt, was wohl einen alten, kranken mann dazu bringt, seine virtuellen gesichtszüge entgleisen zu lassen, scheinbar sein gebiss auszuspucken und unverständlich rumzusabbern.

aber die leute die den glauben hegen und pflegen dass sich dieses individuum noch irgendwann mal ändert oder verträglich wird oder ähnliches werden immer weniger und immer weniger - wie einsam muss es da auf diesem selbstgekotzten plateau sein?????

ich sach da jetzt nix zu - außer - könnte vielleicht jemand für uns pööööhse ein konzentrations-awardhausen eröffnen? mit den modernen hochöfen wäre doch die hexenverbrennung ein leichtes ;-)

...ein klitzekleiner teil von wuppertal wird überdacht und eingezäunt - das ist effizienter und geht schneller - ein paar hundetüten an den ausgängen, entsprechende mistkübel und das problem dürfte aus der welt geschafft sein

lass doch die rekonvaleszenten und extra-dry-typen im hospiz-board soafeln und ignorier es einfach,...

*********************


Anmerkung:
Ist er nicht erfrischend, dieser völlig "normale" Umgangston der sogenannten Dinos?

Ob es dieser Umgangston ist, der diese "Tischdane der guten Sitten" als TEAM-Mitglied und MODERATOR des Ordchidaea-Boards, dem Sprachrohr des Webrings LayDeSign, prädestiniert, wer weiss es schon - jedenfalls scheint er die dort versammelten "Web-Ladys" in Entzückung zu versetzen!

G. hat selbstverständlich noch weitere "Normalitäten" zum Besten gegeben, daher wird diese Liste von Zeit zu Zeit um ihren köstlichen Sprachschatz erweitert!
Kurt Rose


*********************