Ablaufdiagramm:


In einer rüden, geschmacklosen Form*
brüskiert paeng/Schulz in einem Vorwort
zu seiner Awardvergabe viele Awardbewerber.


Er schreckt selbst davor nicht zurück,
Familien und Haustiere mit Pornobildchen
in einen Topf zu werfen.

Als Betreiber einer Haustierseite, als
MetatroN und MetatroniC-Mitglied, bringe
ich meiner Empörung darüber zum Ausdruck
und begehe damit unbeabsichtigt
"Götterlästerung"!


03.09.2000
Thread
"um kotzen..."
¦
¦
04.09.2000
Antwort paeng
paeng
¦
¦
06.09.2000
Thread
Nachtrag...
¦
¦
09.09.2000
Thread
Mal was...
¦
¦
Meine Kündigungen sowohl im
MetatroN als auch im MetatroniC
waren bestätigt - ich hatte mich
von der Awardszene verabschiedet!

Erst 9 Monate später besuchte ich
wieder einmal die MatatroN-Page.
Dort fand ich einen Artikel vor
der sich mit den o.g. Vorgängen
befasste und diese teils verlogen,
teils falsch darstellte.


06.08.2001
Inside/Kritik?
Artikel...
¦
¦
06.08.2001
Thread
Es hat sich...
¦
¦
12.08.2001
A.Renko
Lesen u. Schreiben...
¦
¦
21.08.2001
Das AIF-(MetatroN-Forum) schließt
vorübergehend die Pforten.
Meine Beiträge passten nicht
in das Bild der heilen Awardwelt!

Da der Artikel zu diesem Zeitpunkt
immer noch unverändert im MetatroN
erscheint reift der Gedanke, die
anständigen Award-Master und vor
allen Dingen die Awardbewerber auf
die verlogene, unseriöse Awardszene
aufmerksam zu machen.
Die Geburtsstunde des awardmob.de
hatte geschlagen!


*********************

* Dieser geschmacklosen Form bedienten sich - wie von mir richtig vorausgesehen - anschließend viele sogenannte "Award-Master" - und ob man es glaubt oder nicht, viele dieser brüskierenden Thesen findet man auch heute noch auf den Seiten diverser Awardscharlatane.

Ich frage mich allen ernstes wie man Auszeichnungen solcher Spezies überhaupt annehmen und auf seinen Webseiten ausstellen kann.

*********************