awardmob.de - vers. 1.1
200.98
     Home  |  Wurzeln  |  Awards  |  Master  |  Indizes  |  Bewerber  |  Dinos  |  Specials  |  Chronik 2002  |  Chronik 2003  |  Satire  |  AwardBoard  | 
 

:: Community ::

Leider sind die Award-Master nicht in der Lage. mir Informationen und Hinweise bezüglich der aufgeführten URLīs zu geben:
Ich bitte daher um die Hilfe der Web-Community, die ein dertiges Vorgehen sicherlich nicht akzeptieren kann.
 

:: Provider ::

Ich bitte die Provider, sich von den kriminellen Handlungen ihrer "Kunden" zu überzeugen und diese namentlich, ggf. an einen bevollmächtigten Rechtsanwalt, bekannt zu geben!

 


:::: Ein Alptraum für die Web-Community ::::

Das diese Seite nicht nur ungeteilten Beifall sondern auch herbe Kritik einstecken muß erklärt sich von selbst und wird sogar erwartet.

Was Sie aber im Folgenden kennenlernen werden, hat mit dieser Seite nichts mehr zu tun sondern betrifft die gesamte Web-Gemeinschaft.

Hier zeigen sich genau die Auswüchse die zu erwarten sind, wenn von Seiten der Web-Community nicht frühzeitig und ernergisch eingegriffen wird.
Ausgangspunkt dieses unglaublichen Vorfalls ist leider wieder einmal das Award-Forum AIF.
Die folgenden Postings lassen sich dort unter der Headline "Überraschung" am 24.11.2001 finden:

Überraschung Autor: Frodo (---.ttnet.net.tr)
Datum: 11-24-01 11:31

Hallo Forengemeinde,
bald ist es soweit, nur noch wenige Stunden. Seid vorbereitet.

Euer
Meister Frodo


Re: Überraschung
Autor: Frodo (---.ttnet.net.tr)
Datum: 11-24-01 17:30

Liebe Forengemeinde,
es ist soweit, die Überraschung ist perfekt:

http://www.wishmop.cool.am

Die Wahrheit, schonungslos und ungeschminkt :o)

Euer
Meister Frodo

Was sich unter der URL www.wishmop.cool.am verbarg und nach ca. 5 Stunden wieder entfernt wurde, davon kann sich nun die Web-Community überzeugen.

Bitte sehen Sie genau hin - es ist nicht diese Seite die Ihnen präsentiert wird!

w i s h m o p

Beachten Sie nicht die Beleidigungen und Diffamierungen - alleine die kriminelle Vorgehensweise dieses Pöbels, der sich allem Anschein nach aus der Awardszene rekrutiert, verdient sicherlich nicht den Beifall durch die Web-Gemeinschaft.

Wie aber verhalten sich die Award-Master?

Ein verhältnismässig junger Award-Index - AECG - und ein Gast dieses Forums hielten es für Nötig, ihren Abscheu zum Ausdruck zu bringen und distanzieren sich eindrucksvoll von dieser kriminellen Handlung.
Selbst einen Tag später hält es leider kein weiterer Webmaster eines der Award-Indizes oder eines ihrer informierten Mitglieder für nötig, dieses Pamphlet zu verurteilen.

Es ist bedrückend, daß neben "neutralen" Kommentaren eher eine ausdrückliche Zustimmung von den Award-"Mastern" für diese kriminellen Handlungen gegeben wurde.

Die Indizes, und deren Mitglieder müssen sich schon fragen lassen ob dieses passive Verhalten den eigenen Wertevorstellungen, die sie auf ihren Webseiten präsentieren, entsprechen.

Was bedeuten Ihnen die häufig auf Ihren Seiten betonten "ethischen" Grundsätzen - ihre eigenen Kriterien, in denen Sie sehr zu Recht von den Award-Bewerbern die strikte Einhaltung von Copyrights fordern, wenn Sie dieser kriminellen Machenschaft kommentarlos gegenüberstehen?

Stellen Sie sich bitte einmal selbst die Frage, ob Sie nicht Ihre eigene Glaubwürdigkeit untergraben, wenn Sie den "Diebstahl" eines Bildchen verurteilen und hier nur als Zuschauer in der ersten Reihe auftreten?

Die Kommentare können Sie im AIF [1] und [2] lesen.

(Das AIF-Forum ist umgezogen und hat diese Beiträge offensichtlich nicht mit übernommen. Der interessierte Leser hat aber trotzdem die Möglichkeit, den Thread komplett zu lesen!)
[1] Thread: Überraschung
[2] Thread: Stellungnahme

Ich bitte die Web-Community, mir bei der Suche nach den Urhebern dieses kriminellen Eingriffs in unsere Rechte behilflich zu sein.
Wer kann Angaben, die absolut vertraulich behandelt werden, zu den folgenden URLīS machen:

Portal der Startseite: http://www.wishmop.cool.am

Seite: http://members.tripod.de/blumenzwiebel1954/


Hier der original Quelltext der Portalseite "default.htm".

Ich will keinem Index-Betreiber jetzt unterstellen, sich diese Machart von Aussenseitern der Awardszene zu eigen zu machen - aber ist es der richtige Weg diese Dinge kommentarlos hinzunehmen?
Was heute mit dieser Seite geschieht kann morgen, mit der gleichen Boshaftigkeit, einem Award-Master passieren nur weil dieser eine Awardbewerbung negativ entschieden hat.
Ja, dieses Projekt steht der Awardvergabe kritisch aber nicht feindlich gegenüber. Bedenken Sie, Kritik wirkt sich niemals schädlich aus, im Gegenteil, sie lässt ein Award-Programm erst wachsen! 186.34

209.31


162.32
    16.16  awardmob.de 06.12.01

Web-Award-Runner